Leichtathletik

Paul Dittmer wird DM-Fünfter im 110-Meter-Hürden-Finale

Hanstedt. Mit dem fünften Platz über 110 Meter Hürden ist Paul Dittmer vom MITV Hanstedt bei den 113. deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Ulm sich treu geblieben. Die fünftbeste Vorlaufzeit von 13,96 Sekunden bescherte ihm die Verlängerung seines seit 2007 laufenden Abonnements als Dauergast in DM-Endläufen. Im Finale der besten Acht, live von der ARD übertragen, steigerte sich der 26-Jährige auf die Saisonbestzeit von 13,91 Sekunden und musste sich nur den großen Vier geschlagen geben. Der neue Meister Matthias Bühler (LG Offenburg) holte sich zeitgleich mit Alexander John (LAZ Leipzig/beide 13,49 sek.) seinen vierten Titel.