Marmstorf. Die 82-Jährige hatte am Freitag die Einrichtung in Hamburg-Marmstorf verlassen. Polizei hoffte auf Unterstützung aus Bevölkerung.

Die Polizei Hamburg suchte öffentlich nach einer 82 Jahre alten Frau. Die Vermisste hatte am Freitagvormittag (9. Februar) gegen 11.15 Uhr eine Seniorenresidenz am Binnenfeld im Stadtteil Marmstorf verlassen und war nicht mehr zurückgekehrt. Am Sonnabendmorgen gab die Polizei bekannt, dass die Frau mittlerweile wieder hier hin zurückgekehrt sei.

Polizei Hamburg suchte vermisste Rentnerin aus Marmstorf

Eine Suchaktion, bei der auch ein Personenspürhund eingesetzt wurde, blieb erfolglos. „Aufgrund ihrer Orientierungslosigkeit sowie ihres allgemeinen Gesundheitszustandes ist eine akute Gefährdung der Seniorin nicht auszuschließen“, schrieb die Polizei am Freitagabend.

Nach ihrer Rückkehr sei die Frau wohlauf. Die Ermittlungen zu ihrem zwischenzeitlichen Verbleib dauern an.