Harburg
Harburg

16-Jähriger schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen eines Unfalls

Nach dem schweren Verkehrsunfall auf dem Harburger Ring, bei dem am Dienstag ein 16-jähriger Fußgänger lebensgefährlich verletzt wurde, sucht die Polizei Zeugen. Der Jugendliche war am späten Abend beim Versuch, vor dem Jobcenter die Straße zu überqueren um einen Bus zu erreichen, von einem Skoda Octavia angefahren worden. Dessen Fahrer hatte noch versucht zu bremsen. Die Unfallermittler fragen nun: Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst Süd unter der Rufnummer 040/428 65 49 61 oder jede Polizeidienststelle entgegen.