Harburg
HR-Regional

Urban Art als Imageträger

Der Spirituosenhersteller Jägermeister hat im September in St. Pauli in der Detlev-Bremer-Straße 55 die Serie „Walls of Wir“ gestartet. Weitere Wandgemälde folgen in den Städten Köln, Berlin und Stuttgart mit jeweils lokalen Künstlern.

Immer mehr Unternehmen setzen auf handgemalte Werbung. Anstatt Plakate und Planenbanner zu drucken, engagieren sie Künstler, um ihre Kampagnen umzusetzen – ein Trend, der in Großstädten in den USA seit Jahren zu beobachten ist.

In der HafenCity hat Michel Abdollahi, bekannt aus dem NDR, im Oktober einen überdimensionalen Schwamm installiert - um symbolisch Hass und Rassismus aus der Gesellschaft zu putzen. Brandstifter haben die Installation inzwischen zerstört.