Harburg
Buchholz

Betrunkener ohne Führerschein lenkt Audi gegen Straßenbaum

Ein 23-jähriger Mann ist am Mittwochabend mit seinem Audi 80 auf dem Reindorfer Weg frontal gegen einen Baum gefahren. Der Mann verletzte sich hierdurch leicht. Der 19-jährige Beifahrer blieb unverletzt. Als die Polizei eintraf, wurde der 23-Jährige bereits vom Rettungsdienst versorgt. Bei der ersten Befragung behauptete der Beifahrer, den Wagen gefahren zu haben und händigte seinen Führerschein aus. Aufgrund der Spuren im und am Fahrzeug kam schnell der dringende Verdacht auf, dass der 19-Jährige den eigentlichen Fahrer schützen wollte. Grund: Der hat gar keinen Führerschein. Außerdem erreichte er bei einem Atemalkoholtest mehr als ein Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.