Harburg
Vahrendorf

Schmuck, Gemälde, Holzarbeiten

Foto: Wildpark Schwarze Berge / HA

Kunsthandwerker im Wildpark Schwarze Berge lassen sich beim Herbstmarkt über die Schulter schauen.

Vahrendorf.  In jedem Jahr wird der Herbst im Wildpark Schwarze Berge mit einem großen Herbstmarkt in der Kunsthandwerkerhalle gefeiert. Stöbern, zuschauen oder inspirieren lassen – von Sonnabend, 1., bis Montag, 3. Oktober, zeigen Künstler von 9.30 bis 17 Uhr wie kleine und große Werke aus den unterschiedlichsten Materialien entstehen.

Die Ausstellung ist insofern eine Fundgrube für ganz besondere Geschenke. Liebevoll gefertigte Dinge wie Schmuck, Accessoires, Malereien, Geschneidertes oder gemütliche Eichenholzsessel können erworben werden. Kinder dürfen an allen Tagen ihr künstlerisches Talent zeigen und sich mit der Laubsäge versuchen, indem sie kleine Klapperaffen, Boote, Schlüsselanhänger oder Papierblumen basteln. Die Veranstaltung findet in der Kunsthandwerkerhalle statt und ist für die Besucher des Wildparks kostenlos.

Für weitere Herbststimmung sorgt die märchenhafte Nachtwanderung (für Erwachsene und Kinder) am Sonnabend, 8. Oktober, um 18 Uhr und am Sonntag, 9. Oktober, um 17 Uhr – die in diesem Jahr letzte Führung zur Brunft. Für beide Termine ist eine Anmeldung unter Telefon 0 40/81 97 74 70 erforderlich. Es wird nur der normale Wildpark-Eintritt fällig.

Der Wildpark Schwarze Berge in Rosengarten-Vahrendorf ist ganzjährig täglich geöffnet. In der Zeit von Anfang April bis Ende Oktober ist der Einlass von 8 bis 18 Uhr. Von Anfang November bis Ende März hat der Wildpark von 9 bis 16.30 Uhr geöffnet.

Zu erreichen ist der Wildpark mit dem Bus Linie 340 oder mit dem Auto A7, Abfahrt Marmstorf. Informationen und weitere Termine unter www.wildpark-schwarze-berge.de sowie unter www.facebook.com/WildparkSchwarzeBerge