Harburg
Harburg

Tod eines Vierjährigen: Polizei ermittelt gegen Ladeninhaber

Der Vierjährige war am 31. Mai aus noch ungeklärten Umständen in dem Harburger Supermarkt ums Leben gekommen (Symbol)

Der Vierjährige war am 31. Mai aus noch ungeklärten Umständen in dem Harburger Supermarkt ums Leben gekommen (Symbol)

Foto: Patrick Seeger / dpa

Zunächst war man von einer plötzlichen Erkrankung des Kindes ausgegangen. Offenbar hatte auch eine Frau einen Stromschlag erlitten.