Lüneburg. Leuphana-Studie liegt Befragung von 4300 Betroffenen zu Grunde