Harburg
Winsen

Blauer Löwe – diesmal für Satiriker

Landkreis sammelt Vorschläge – auch Laiengruppen können sich um den Kulturpreis bewerben

Winsen. Der Landkreis Harburg vergibt seinen Kulturpreis, den „Blauen Löwen“, in diesem Jahr in der Sparte Schauspiel/Kabarett/Satire. Bewerben können sich Künstler mit einem deutlichen Bezug zum Landkreis Harburg. Auch alle Bürger des Landkreises sind aufgefordert, Vorschläge für Preisträger einzureichen. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 4. September 2015.

Sowohl Einzelkünstler als auch Künstlergruppen sind angesprochen. Die Bewerbung ist nicht auf ausgebildete Schauspieler beschränkt, auch Laienspielgruppen haben, sofern es sich um professionelle Ensembles handelt, die Möglichkeit, sich zu bewerben. Wichtig sind Erfahrung, Engagement in der Region sowie eine mehrjährige Tätigkeit im oder in Verbindung mit dem Landkreis Harburg.

Zur Bewerbung sind ein Lebenslauf oder Ausführungen zur Historie der Künstlergruppe sowie Aufnahmen (Filme) einiger Auftritte nötig. Weitere Unterlagen wie beispielsweise Zeitungsartikel und Flyer können gern ergänzend eingereicht werden. Der Gewinner hat die Gelegenheit, sich im Rahmen der Kulturpreisverleihung Anfang Dezember 2015 auf der Bühne der Empore Buchholz zu präsentieren. Der „Blaue Löwe“ ist mit einem Preisgeld der Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Höhe von 2000 Euro dotiert.

Bewerber reichen die Unterlagen beim Freilichtmuseum am Kiekeberg ein. Sie können bei Annika Flüchter unter Telefon 040/79017671 oder per E-Mail an fluechter@kiekeberg-museum.de angefordert werden und stehen unter www.kulturlandkreis-harburg.de als Download zur Verfügung. Über die Preisvergabe entscheidet im Anschluss eine Jury unter anderem aus Vertretern der lokalen Medien, des Landkreises Harburg, der Sparkasse Harburg-Buxtehude sowie von Kulturinstitutionen.