Harburg
Egestorf

Dänischer Trucker hatte deutlich zu viele Ferkel in seinem Tiertransporter

Die Autobahnpolizei Winsen hat am Donnerstag bei einer Kontrolle einen dänischen Tiertransporter auf der A7 gestoppt.

Egestorf. Der Fahrer, ein 47-jähriger Däne, war mit 753 Ferkeln auf dem Weg zu zwei niedersächsischen Mastbetrieben. Die Berechnungen ergaben, dass das tatsächliche Gewicht der Zuladung mit 47 Tonnen um 7 Tonnen zu hoch war. Ein dänischer Tierarzt hatte die Fahrt jedoch vorher genehmigt. Durch fehlende Möglichkeiten, umzuladen, durfte der Fahrer zu seinem Endziel weiterfahren. Gegen den Fahrer und die Firma leitete die Polizei Bußgeldverfahren ein.