Stade

Opern-Gala präsentiert Verdis schönste Kompositionen

Freunde der italienischen Oper können am Montag, 4. November, ab 19.45 Uhr, im Stadeum, Schiffertorsstraße 6, eine große Gala erleben.

Stade . Solisten, Chor und Orchester der renommierten Compagnia d´Opera Italiana di Milano präsentieren die schönsten Melodien aus dem breiten Schaffen des Komponisten Giuseppe Verdi. Die Gala, die unter dem Motto „Viva l´Opera – Viva Verdi“ steht, wird durch Kompositionen von Giacomo Puccini abgerundet.

Anlässlich des 200. Geburtstages des großen italienischen Komponisten im Oktober werden Höhepunkte aus „La Traviata“, „Otello“, aber auch aus seinen, auf Tourneen seltener zu hörenden Werken, wie „Ernani“, „Macbeth“ oder „Simon Boccanegra“ zu hören sein. Mit Arien aus „La Bohème", „Tosca“ und anderen beliebten Puccini-Opern fügen sie sich zu einem Konzertabend der Extraklasse zusammen. Die musikalische Leitung hat Luciano di Martino. Vor der Aufführung gibt es um 18.45 Uhr in der Konferenzzone eine kostenlose Einführung in den Opernabend. Karten für die Operngala gibt es zum Preis von 18,55 bis 35,60 Euro im Internet oder per Servicetelefon unter 04141/ 409140 sowie bei allen Stadeum-Vorverkaufsstellen.

( (lok) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg