Buxtehude

Buxtehuder Lions wollen mit 5000 Losen Gutes tun

In enger Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein Altkloster startet der Buxtehuder Lions Club am Sonntag, 1. September, wieder seine große Tombola für einen guten Zweck.

Buxtehude. Der Erlös der diesjährigen Tombola, für die 5000 Lose verkauft werden sollen, wird als Spende der Hospizgruppe Buxtehude zugute kommen. Wie bereits seit 25 Jahren wird die Lions Tombola wieder auf dem Flohmarkt Altkloster vertreten sein. Die in Eigenleistung gebaute Lions-Losbude ist am Anfang der Flohmarktmeile gegenüber der Veranstaltungsbühne zu finden. Wer Fortuna herausfordern und Gutes tun will hat die Chance, einen der 500 Groß- und Mittelpreise zu gewinnen. In diesem Jahr sind es unter anderem acht Fahrräder, ein Fernseher, ein Reisegutschein, mehrere Bürostühle oder ein Aufenthalt in der Autostadt Wolfsburg. Zudem gibt es 4500 Kleinstpreise, denn jedes verkaufte Los gewinnt.

Die Preise wurden als Sach- und Geldspenden von engagierten Lionsfreunden bei Unternehmen und Einzelpersonen eingeworben. Im vergangenen Jahr ging der gesamte Erlös als Spende an den Tierschutzverein Buxtehude.