Hittfeld

Benefizkonzert in der Hittfelder Mauritius-Kirche

Mit einem Benefizkonzert will die Kirchengemeinde Hittfeld den Wiederaufbau eines Dresdner Kindergartens unterstützen.

Hittfeld. Aus diesem Grund treten die unterschiedlichsten Gruppen und Formationen am Sonntag, 1. September, um 18 Uhr in der Hittfelder Mauritius-Kirche auf.

Der Gospelchor, die Jazz-Gruppe Tröt, das gerade mit dem Kulturpreis des Landkreises Harburg, dem „Blauen Löwen“, ausgezeichnete Hittfelder Dutzend, die Hittfelder Kantorei, der Harburger Kammerchor, der Posaunenchor Fleestedt, das Ensemble „Luft, Holz und Eisen“ und Edyta Müller wollen mit ihrer Musik reichlich Spenden sammeln.

Das Elbehochwasser im Juni hatte im Jona-Kindergarten großen Schaden angerichtet. In sämtlichen Hohlräumen saß das Wasser. Inzwischen ist das Gebäude entkernt. Die 105 Kinder hat die Stadt voresrt in einem Container untergebracht.

Die Mitarbeiter hoffen im Januar in die renovierten Räume einziehen zu können. Der Wiederaufbau wird zu 35 Prozent von den Versicherungen gezahlt. Der Rest muss aber über Spenden gedeckt werden.