Harburg

Neuer Betreiber für die Sportsbar

Im August soll Eröffnung sein. In den Räumen des ehemaligen O'Learys laufen erste Vorbereitungen

Harburg. Es tut sich was im Geschäftshaus Lüneburger Tor 6 bis 10. Gestern war der künftige Restaurantbetreiber vor Ort, der die Räume der ehemaligen O'Learys Sportsbar übernehmen und darin mit geändertem Konzept wieder ein Restaurant mit Sportsbar eröffnen will. Auch die Brauerei im Haus soll wieder in Betrieb genommen werden und der frühere Braumeister Günter Fügert, 64, soll wieder Harburger Bier brauen.

Wie berichtet hatten die O'Learys Franchisenehmer keine glückliche Hand bei ihrer Geschäftsführung. Letztlich hatten sie Insolvenz anmelden müssen. Nun steht der Harburger Andreas Rüdiger, 40, in den Startlöchern, um die gastronomische Szene neu zu beleben. Kaufmännisch ist er mit gastronomischer Betriebsführung vertraut, betreibt derzeit als Geschäftsführer allerdings ganz etwas anderes, nämlich die Hertz Autovermietung an der Winsener Straße. "Das wird ein völlig eigener Restaurantbetrieb mit Sportsbar ohne Bindung an einen Franchisegeber", betont er. Einen Namen für sein Restaurant hat Rüdiger bislang nicht bestimmt. Verschiedene Vorschläge seien noch in der Schublade.

Derzeit geht es um Abstimmungen mit dem Bezirksamt Harburg. Mehrere baurechtliche Auflagen, darunter die Einrichtung eines Aufenthaltsraums für Mitarbeiter, sind noch zu erfüllen. Unter anderem an dieser Hürde war der vorige Betreiber gescheitert. Das Bezirksamt hatte ihm wegen Versäumnissen die befristet vergebene Konzession nicht verlängert. Rüdiger: "Unsere Gespräche mit der Verwaltung verlaufen positiv. Wir werden die Auflagen erfüllen und rechnen damit, Anfang August eröffnen zu können." Bis dahin werden die Räume aufgefrischt.

Das Restaurant soll sich auf Speisen konzentrieren, die in Norddeutschland typisch sind. "Dazu gehören auch Currywurst und Hamburger", sagt Rüdiger. Das selbst gebraute Bier soll "Harburger Schlossbier" heißen. Hausbesitzer und Vermieter Horst Sobottka sucht nach wie vor einen Hotelbetreiber für die Etagen über der Sportsbar.