Winsen

Podiumsdiskussion mit Bürgermeisterkandidaten

Die FDP Winsen will sich bei einer Podiumsdiskussion im Winsener Marstall ein Bild von den Bürgermeisterkandidaten machen.

Winsen. Von den Liberalen wird voraussichtlich niemand zur Wahl antreten. "Wir können uns vorstellen, einen der Kandidaten zu unterstützen", sagt Nino Ruschmeyer, Vorsitzender des Ortsverbandes.

Der Einladung gefolgt sind Dieter Bender (SPD), Tobias Müller (Winsener Liste) und André Wiese (CDU). Oliver Berten (Freie Winsener) ist verhindert. Die drei Kandidaten stellen sich am Dienstag, 19. Juli, kurz im Marstall (Schlossplatz) vor. Dann beantworten sie zunächst Fragen der Liberalen und im Anschluss Fragen aus dem Publikum. Ein Mitglied des FDP-Ortsverbands wird die öffentliche Diskussion, die um 19 Uhr beginnt, moderieren.

"Wir wollen den aus unserer Sicht besten Bürgermeister für Winsen ermitteln", sagt Ruschmeyer. Es werde zwar womöglich eine Wahlempfehlung seiner Partei geben. Dies habe jedoch nichts mit zukünftigen Mehrheitskonstellationen im Rat zu tun.