Harburg

Liebesgeschichte mit einer lauten Schnarchnase

"Nachts im Sägewerk" von Markus Götting

Auch Phänomene können einem rosaroten Liebestraum entgegenstehen, von denen man gar nicht ahnt, dass sie es können. Das Buch "Nachts im Sägewerk" beschreibt das: Der hedonistische Münchner Single Markus hat endlich seine Traumfrau Lena gefunden, die ihm buchstäblich den Schlaf raubt, und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Denn seit er mit Lena zusammen ist, muss er sich jede Nacht künstlich wach halten. Markus ist nämlich eine Schnarchnase von unvorstellbarem Ausmaß, für die die Superlative nicht ausreichen und bei der es keine Frau freiwillig aushalten würde.

Markus ist kein Schnarcher der normalen Sorte also. Wenn Markus ins Reich der Träume entsegelt, schnarcht er so laut, dass Menschen im Nebenzimmer empört sind. So hält sich der Protagonist also jede Nacht für Lena künstlich wach und wandelt tagsüber wie ein geräderter Zombie durch die Lande.

Bis ihn eines Tages - als die Beziehung schon ein wenig gefestigt erscheint - während eines romantischen Wochenendes der Schlaf übermannt, und die liebste Lena nun über alle Maße schockiert ist.

Nun ist Markus Stammgast in der Apotheke und beim Hals-Nasen-Ohren-Arzt und die Beziehung regelmäßig knapp vor dem Aus. Bis Markus endlich eine Lösung gefunden hat, muss er viele kleine Hausmittelchen probieren, seinen Lebenswandel überdenken, es mit Drogen versuchen, heroisch eine OP überstehen und die Lösung schlussendlich doch beim Zahnarzt finden.

Autor Markus Götting entfaltet den Romanplot als unterhaltsam-kurzweiliges, aber substanziell recherchiertes Lesevergnügen, das ganz sicher nicht zum Einschlafen ist und en passant einen guten Überblick über sämtliche Produktlösungen gegen das Schnarchen offeriert.

Markus Götting, der "Nachts im Sägewerk - Die chaotische Liebesgeschichte eines Schnarchers" geschrieben hat, arbeitet übrigens als Journalist und hat für eine Titelgeschichte über das Schnarcherleiden den Europäischen Journalistenpreis der deutschen Medizinjournalisten bekommen. Das Elend hat sich also wenigstens für ihn ein bisschen gelohnt.

Markus Götting, Nachts im Sägewerk, Die chaotische Liebesgeschichte eines Schnarchers gibt es "rezeptfrei" bei Ullstein für 8,95 Euro und wird alle geplagten Ehefrauen erfreuen.