Harburg

In Wilhelmsburg gibt's Swing im Bürgerhaus

Ein paar Plätze sind noch frei im Swingtanz-Schnupperkursus, der am heutigen Mittwoch im Bürgerhaus Wilhelmsburg beginnt.

Wilhelmsburg. Swingtanzen ist immer öfter auf Tanzpartys zu sehen. In diesem Kursus geht es um den wichtigsten und heute meistgetanzten Swing, den Lindy Hop. Er entstand um 1930 in New York zu den Klängen der berühmten Big Bands. Im Lindy stecken Charleston, Stepptanz, Foxtrott und Jazz; später gingen Boogie, Rock'n'Roll und Jive daraus hervor. Die Tanzpartner im Bürgerhaus wechseln während des Kurses. Darum sind auch Einzelanmeldungen willkommen. Wer einen Tanzpartner hat und nicht wechseln möchte, darf das auch.

Swing im Bürgerhaus ist als fortlaufender Kurs konzipiert - ein Einstieg nach Beginn also möglich. Der Kursus findet jeweils mittwochs vom 1. bis zum 22. September (19 bis 22 Uhr) statt und kostet 26 Euro.