Harburg

So rollt der Verkehr in Wilhelmsburg

Eine "Bauinfo" sagt, welche Straßen und Wege von wann bis wann gesperrt werden

Wilhelmsburg. In diesen Tagen finden alle Elbinselbewohner eine blau-grüne Postwurfsendung in ihrem Briefkasten: Die "Bauinfo für Wilhelmsburgerinnen und Wilhelmsburger" der Internationalen Gartenschau (igs), der Internationalen Bauausstellung (IBA) und des Landesbetriebes Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) informiert alle Anwohner regelmäßig über Baumaßnahmen und Verkehrslenkungen.

Karten und Tabellen veranschaulichen, welche Wege und Straßen für Fußgänger, Rad- und Autofahrer von wann bis wann und aus welchen Gründen gesperrt oder nur eingeschränkt benutzbar sind. Zugleich werden Umleitungen und Ausweichmöglichkeiten aufgezeigt. Ein Teil der Baumaßnahmen soll noch in diesem Jahr, ein weiterer Teil im Herbst 2011 fertiggestellt werden. Drei Bauvorhaben dauern bis Januar 2012. Weitere Projekte werden bis zur Eröffnung der Gartenschau folgen.

IBA und igs werben für ihr Vorhaben, "im Herzen der Elbinsel das neue Zentrum 'Wilhelmsburg Mitte' zu gestalten: mit modernen Arbeitsstätten, attraktiven Wohngebäuden und einem Park mit zahlreichen Sport-, Freizeit- und Wellnessangeboten". Der LSBG sorgt für den Umbau der Straßen und Plätze, den Ausbau der Kanäle und Neubau der Brücken sowie die Wasserverbindung vom Hamburger zum Wilhelmsburger Rathaus.

Die "Bauinfo" geht an alle Haushalte und liegt in Läden aus. Auch die Webseiten www.igs-hamburg.de und www.iba-hamburg.de informieren künftig mit Hilfe einer interaktiven Karte über aktuelle Bauvorhaben, Baustellen und Umleitungen. Die "Bauinfo" und die interaktive Karte werden laufend aktualisiert.