Heidenau

Verwirrte Frau aufgegriffen und ins Krankenhaus gebracht

Die Polizei Buchholz hat am frühen Sonnabendmorgen in Heidenau eine Art Rettungseinsatz absolviert. Eine 46-jährige Buchholzerin war Autofahrern aufgefallen, weil sie in Heidenau nur spärlich bekleidet herumirrte. Offensichtlich war sie über die Felder gegangen, denn sie hatte sich, vermutlich an einem Stacheldrahtzaun, an den Beinen verletzt. Die Beamten brachten die Frau ins Krankenhaus.