Hollenstedt

Jiddische Lieder beim Konzert im Küsterhaus

Zum Gedenken an die Reichspogromnacht am 9. November 1938 veranstaltet die Kirchengemeinde Hollenstedt am 2. November, 19 Uhr, ein Konzert mit jiddischen Liedern aus „Shtetl, Ghetto und Widerstand“ mit Monika Lengowski und Klemens Kaatz, die vierhändig Klavier spielen. Veranstaltungsort ist das Küsterhaus, Am Markt 5, Eintritt: acht Euro.

( (cpa) )