Hamburg. Der Schütze hatte damals fünfmal auf den Hells Angel geschossen. Nun sitzt die ganze Familie des Auftraggebers in Haft.