Hamburg

Neuer Bahnsteig für den Hauptbahnhof

Mit eine halben Million Reisenden pro Tag hat der Hauptbahnhof seine Kapazitätsgrenze erreicht

Mit eine halben Million Reisenden pro Tag hat der Hauptbahnhof seine Kapazitätsgrenze erreicht

Foto: dpa

Mehr als 500.000 Reisende pro Tag sind zu viel. SPD und Grüne wollen nun die Erweiterung des Bahnhofs beantragen.

Hamburg.  Der Hamburger Hauptbahnhof, der mit mehr als einer halben Million Reisenden täglich seine Kapazitätsgrenze erreicht hat, wird voraussichtlich einen zusätzlichen Bahnsteig erhalten – es wäre der neunte für den Fern- und Regionalverkehr. Das geht aus einem Antrag von SPD und Grünen hervor, den die Regierungsfraktionen nach Abendblatt-Informationen noch im September in die Bürgerschaft einbringen wollen.

Das Parlament unterstütze die Planungen der Deutschen Bahn AG, „die Personenströme im Hauptbahnhof durch zusätzliche Bahnsteigzugänge von der Steintorbrücke zu entzerren und die Kapazitäten des Schienenknotens Hamburg durch den Bau eines zusätzlichen Bahnsteigs an Gleis 9 zu steigern“, heißt es darin.

Effizientere Nutzung für den Hauptbahnhof

Bislang gibt es im Hauptbahnhof oberirdisch acht Gleise für den Fern- und Regionalverkehr, zwei S-Bahn-Gleise sowie zwei Durchgangsgleise für den Güterverkehr – an dieser Stelle könnte der zusätzliche Bahnsteig entstehen. Für SPD-Verkehrsexperte Ole-Thorben Buschhüter steht fest: „Die Kapazitätserweiterung des Hauptbahnhofs ist drängend, Schnellschüsse aber nicht zielführend, denn die Maßnahmen, die ergriffen werden sollen, sollen für Jahrzehnte tragen.“ Klar sei aber, dass der Hauptbahnhof als zentrale Mobilitätsdrehscheibe der Stadt effizienter genutzt und ausgebaut werden müsse, so Buschhüter. Grünen-Verkehrsexperte Martin Bill: „Ein funktionierender Hauptbahnhof ist das Fundament für einen zuverlässigen Nah- und Fernverkehr im Großraum Hamburg.“

Einen Zeitplan für die Erweiterung soll es erst geben, wenn das vom Senat in Auftrag gegebene Gutachten Ende 2016 vorliegt. Darin werden die Kfz-Verkehre im Umfeld sowie die Personenströme und die Zugbewegungen im Bahnhof analysiert. Nicht nur das Gebäude soll erweitert werden, sondern auch das Umfeld neu gestaltet werden. Es ist unter anderem ein neuer Zugang und der Bau einer Fahrradstation mit bis zu 700 Plätzen geplant.

Video-Projekt: Die Gesichter des Hamburger Hauptbahnhofs