Busbeschleunigung

Achtung! Sperrungen und Verzögerungen am Wochenende

Busbeschleunigung und Gleisbauarbeiten sorgen für Vollsperrung der Feldstraße für Autofahrer, auch U- und S-Bahnen fahren unterbrochen.

Hamburg. Wegen Gleisbauarbeiten, Haltestellenerneuerungen und nicht zuletzt des Busbeschleunigungsprogramms müssen Hamburger am Wochenende mit Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr rechnen. Autofahrer sollten den Bereich um die Feldstraße am Wochenende umfahren.

Strecken der U1 und S1/11 am Wochenende gesperrt

So wird die Linie U1 zwischen den Haltestellen Ohlsdorf und Lattenkamp in beiden Richtungen von Freitag, 15. Mai, ab 21.30 Uhr bis Sonntag, 17. Mai, (Betriebsschluss) gesperrt. Die dazwischen liegenden Haltestellen Alsterdorf und Sengelmannstraße werden mit Ersatzbussen verbunden. Die Hochbahn weist jedoch darauf hin, dass sich die Fahrtzeit um bis zu 20 Minuten verlängern kann.

Aufgrund von Gleisbauarbeiten und der Neugestaltung des S- und U-Bahnhofs Barmbek müssen sich Bahnfahrer auch hier auf eine längere Fahrtzeit einstellen. Zwischen der Haltestelle Hasselbrook und Barmbek verkehren die Züge der S-Bahnlinie S1 und S11 schon ab Donnerstag, 14. Mai, 1 Uhr bis Sonntag, 17. Mai (Betriebsschluss), nicht. Auch diese Strecke wird durch Busse ersetzt.

Goßräumige Vollsperrung im Bereich der Feldstraße

Im Zuge des Busbeschleunigungsprogramms wird die Haltestelle Feldstraße am Wochenende erneuert und dabei ein Bussonderfahrstreifen stadteinwärts eingerichtet. Bereits seit Donnerstag, 14. Mai, werden die Feldstraße und der Neue Kamp zwischen Glacischaussee und Neuer Pferdemarkt deshalb voll gesperrt. Dann saniert der Landesbetrieb Brücken, Straßen und Gewässer (LSBG) die Asphaltdeckschicht.

Auch am Freitag, 15. Mai, ist die Feldstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Vom Neuen Pferdemarkt aus sollen der Recyclinghof und der Parkplatz zur Rindermarkthalle aber zumindest weiter zugänglich sein. In den darauf folgenden Tagen müssen Autofahrer in dem Bereich noch mit Teilsperrungen rechnen. (ras)

( ras )