Treffpunkt

Horner Stadtteilhaus wird bereits im Sommer gebaut

Auf rund 1400 Quadratmetern soll es ab dem kommenden Jahr neben einem Café, der Bücherhalle und dem Seniorentreff vielfältige Beratungs- und Bildungsangebote geben.

Horn. Nach einer grundlegenden Überplanung ist es endlich soweit: Die Baugenehmigung für das Stadtteilhaus Horn liegt vor, spätestens im Sommer wird der erste Spatenstich vollzogen. Als vorbereitende Maßnahme werden in der letzten Februarwoche an der Straße „Am Gojenboom“ 22 Bäume gefällt, die später durch Neuanpflanzungen ersetzt werden.

Nach Fertigstellung des Neubaus im nächsten Jahr werden auf zwei Etagen zwölf Einrichtungen stadtteilbezogene Angebote und Veranstaltungen aus den Bereichen Kultur, Soziales und Bildung durchführen.

Auf rund 1400 Quadratmetern wird es neben einem Café, der Bücherhalle Horn und dem AWO-Seniorentreff vielfältige Beratungs-, Aktivierungs- und Bildungsangebote und einen großen Veranstaltungssaal geben. Trägerverein des Ganzen ist die „Horner Freiheit“.

( (fru) )