Blankeneser Urgestein

"Klönschnack"-Herausgeber Klaus Schümann heiratet

Klaus Schümann (r.) mit Britta Wiegand (2.v.r.) im Januar beim Klönschnack Neujahrsempfang 2020 mit Gastgeber Karlheinz Hauser (l.) und dessen Frau Margarete.

Klaus Schümann (r.) mit Britta Wiegand (2.v.r.) im Januar beim Klönschnack Neujahrsempfang 2020 mit Gastgeber Karlheinz Hauser (l.) und dessen Frau Margarete.

Foto: Michael Rauhe / Michael Rauhe / FUNKE Foto Services

Der 71-Jährige tauscht mit Partnerin Britta Wiegand nach vier Jahren Beziehung die Ringe. Wo gefeiert wird? Nicht in Blankenese ...

Hamburg. Vermutlich niemand kennt Blankenese so gut wie er: Klaus Schümann, Chefredakteur und Herausgeber des Stadtmagazins "Klönschnack", das wie das Hamburger Abendblatt zur Zeitungsgruppe Hamburg gehört. Nun hat das Blankeneser Urgestein Grund zum Feiern: Der 71-Jährige und seine Partnerin Britta Wiegand wollen nach vier Jahren Beziehung heiraten. Schon am Freitag, 28. August, werden die beiden die Ringe tauschen.

Im kleinen Kreis feiert das Paar im Golfrestaurant Breitenburg. Die große Feier ohne Corona-bedingte Einschränkungen wollen sie im kommenden Jahr „in verschärfter Form“ nachholen. Dann vielleicht ja auch in Blankenese.

Lesen Sie auch: