Info

Deutsche Weihnachtsmärkte erobern England

Die Briten lieben deutsche Weihnachtsmärkte. In mehreren großen Städten Großbritanniens locken in der Adventszeit mulled wine (Glühwein), german pizza (Flammkuchen), Lebkuchen, Feuerzangenbowle, Bier und Bratwurst made in Germany zum Bummel durchs Budendorf. 1997 wurden in Birmingham einige deutsche Stände aufgebaut. Sie lockten die Engländer in Scharen an. Seitdem gehören diese Märkte in der Vorweihnachtszeit auch in Städten wie Manchester, Leeds, Canterbury, Edinburgh (Schottland) und London zum Erscheinungsbild. Der Markt in Birmingham, Frankfurts Partnerstadt, lockt mit seinen mehr als 100 Buden inzwischen jährlich rund drei Millionen Besucher an - so viele wie das Original am Main. Er ist der größte deutsche Weihnachtsmarkt außerhalb Deutschlands.