Heimatverein

Das neue Latücht-Heft liegt aus

Altengamme (ve). In den Geschäften und Einrichtungen der Vierlande liegt das neue Heft der "Latücht" zur kostenlosen Mitnahme aus.

Die Vierteljahreszeitschrift des gleichnamigen Vierländer Kultur- und Heimatvereins enthält interessante plattdeutsche Geschichten und Berichte, beispielsweise über den Plattdeutsch-Preis für Kinder, bei dem Jungs und Deerns der Schulen Ochsenwerder und Curslack-Neuengamme im Hamburger Rathaus zweite Preise bekamen.

Das 800-Jahre-Jubiläum der Kirchwerder Kirche wird unter anderem mit einem eigens dazu getexteten Lied gewürdigt. Im Vergleich dazu ist der "Latücht"-Verein noch jung: Er feiert im November 25. "Geburtstag". Das Erntedankfest mit großem Umzug am 30. September durch Kirchwerder wird ebenso angekündigt wie der Kunsthandwerkermarkt am 21. Oktober im "Norddeutschen Haus".

Berichte gibt es weiter über die heimatkundliche Radtour der "Latücht" sowie vom Erdbeerfest, deren Erdbeerkönigin Alicia Gutsch das Titelbild ziert, und den Backtag im Rieck-Haus. Jetzt beginnt die Maiglöckchen-Saison in Vierländer Gartenbaubetrieben mit dem "Puhlen" der Ranken. Der beliebten Blume ist ein größerer Bericht gewidmet.