Oortkatenufer

Feuerwehren retten Mann aus dem Hafenbecken

Ochsenwerder (wi). Wie und warum der Mann im kalten Wasser landete, konnte am Donnerstagabend um kurz vor Mitternacht nicht geklärt werden.

Jedenfalls war er in das Becken des Hafens in Höhe Oortkatenufer 4 gefallen und versuchte verzweifelt, sich an einem Duckdalben festzuhalten.

Insgesamt 47 Retter von der Polizei und den Feuerwehren aus Bergedorf, Harburg, Billstedt, Fünfhausen und Hohendeich rückten mit Schlauch- und Kleinboot sowie Tauchern an. Polizisten warfen dem Mann Seil und Schwimmweste zu, Männer der FF Fünfhausen hievten ihn schließlich in ihr Kleinboot. Nach der rettungsdienstlichen Erstversorgung wurde der völlig unterkühlte Mann in ein Krankenhaus gebracht.