Zollenspieker Fährhaus

Party satt zum Schniedewind-Jubiläum

Zollenspieker (hy). Freunde der Feten von Carsten Schniedewind können sich die Hände reiben: Der 53-Jährige stellt im April drei Partys im Zollenspieker Fährhaus auf die Beine.

Neben der regulären "Schniedewind im Zollenspieker"-Tanznacht am Sonnabend, 4. April, organisiert er am Zollenspieker Hauptdeich 143 für Donnerstag, 30. April, den "Tanz in den Mai". Höhepunkt des Party-Dreiers dürfte jedoch eine Jubiläumsfete am Freitag, 17. April, werden: Dann heißt es "25 Jahre Schniedewind".

Vor 25 Jahren, am 16. April 1984, machte Carsten Schniedewind seine ersten Schritte als Gastronom, als er die legendäre Musikkneipe "In Keuschheit und Demut" in Börnsen übernahm. 1994 eröffnete er die Gaststätte "Schniedewind" (heutiges "BeLaMi") an der Holtenklinker Straße, in Bergedorf, drei Jahre darauf zusätzlich das "Schloss Hasenhof" an der Lohbrügger Landstraße - und übernahm sich damit. 2002 musste Carsten Schniedewind Insolvenz anmelden.

Ende 2007 meldete er sich als Gastronom auf der Bildfläche zurück, als Oliver Kahle, Geschäftsführer des Zollenspieker Fährhauses, dem Hamburger die Ausrichtung einer monatlichen Tanzparty in dem Hotel-Restaurant anbot. Inzwischen begrüßt Schniedewind nicht nur an jedem ersten Sonnabend im Monat (19 Uhr) die Besucher der großen Fete im Fährhaus, sondern betreibt dort auch von Donnerstag bis Sonntag die Vierländer Stube als kleine Kneipe im typischen Schniedewind-Stil.

Bei der Geburtstagsfeier am 17. April erwartet die Besucher neben Discjockey-Klängen ein umfangreiches Livemusik- und Kleinkunstprogramm. Damit will der Gastronom an alte Zeiten anknüpfen, denn schon in seinen früheren Gaststätten waren regelmäßig Künstler wie "Herrchens Frauchen", "Queen Bee", Tim Fischer oder "M Walking On The Water" live zu erleben. Im Fährhaus sind unter anderem Knarf Rellöm, die "Royal Family" und Sterzinger im Einsatz.

Der Eintritt kostet fünf Euro. Wer sein Ticket bis zum 15. April im Zollenspieker Fährhaus abholt, bekommt es geschenkt.

Beginn aller drei Feten ist um 19 Uhr.