Meldungen: Vier- und Marschlande

Verein droht die Auflösung

. Noch ist der Vorstand des Jugend- und Kulturvereins Billwerder (JKVB) im Amt. Doch schon lange haben der erste und zweite Vorsitzende sowie die Schriftführerin klar gemacht, dass sie heute Abend bei der Mitgliederversammlung nicht wieder zur Wahl stehen. Und sollten sich bis dahin nicht doch noch Kandidaten finden, dann droht, was unter Punkt sieben der Tagesordnung bereits vorsorglich notiert ist: Auflösung des Vereins. Um dies abwenden zu können, hofft der Vorstand auf eine große Beteiligung der Mitglieder an der Sitzung heute ab 19.30 Uhr im Kulturheim am Mittleren Landweg.

Ortsverband hat anderen Namen

Die Organisatoren des Ausfluges zum Stintessen am 4. April in Hoopte, über den wir gestern berichteten, hatten den Namen des Ortsverbandes des Sozialverbandes Deutschland durcheinander bekommen: Die Tour zu Sievers Gasthof wird vom Ortsverband Neuallermöhe-Bergedorf-West-Nettelnburg organisiert. Weitere Infos unter Telefon (040) 73 92 33 39.

Ausstellung über Deportationen

Die Ausstellung "In den Tod geschickt. Die Deportationen von Juden, Roma und Sinti aus Hamburg 1940 bis 1945" wird noch bis zum 24. April im Kunsthaus, Klosterwall 15, gezeigt. Die von der KZ-Gedenkstätte Neuengamme mitorganisierte Schau ist dienstags bis sonntags, 11 bis 18 Uhr, geöffnet.

Heute

Wir gratulieren

Heute feiert Walter Lemm, Ochsenwerder Elbdeich, seinen 81. Geburtstag. Gustav Schröder, Heidbergredder, feiert seinen 85. Geburtstag. 88 Jahre alt wird Max Terworth, Steinbeker Straße. Wir wünschen alles Gute.

( (ten) )