Vereine

Wer will bei Loreley singen?

Altengamme (hy). Der Damensingkreis Loreley von 1985 in Altengamme hat seinen Vorstand bestätigt.

Im Vereinslokal Fährhaus Altengamme am Altengammer Hauptdeich 120 trafen sich die Sängerinnen zu ihrer Hauptversammlung, bei der es neben den Vorstandswahlen auch um Rückblicke und Aussichten ging.

Den neuen Vorstand bilden die Vorsitzenden Ilse Struß und Traute Heitmann, Gudrun Bierwagen und Margret Hogrefe (Kassiererinnen), Birgit Joswig (Schriftführerin), Margret Kabelitz (Notenwartin), Lotti Wulf und Christel Wulff (Festausschuss), Elfriede Schröter (Kassenprüferin) und Anne Osterwinter (Festausschuss und Kassenprüferin).

Ilse Struß erinnerte an die vielen Aktivitäten der Frauen, unter anderem ein Tagesausflug nach Eutin und die Ausrichtung des Vierländer Liedertages im September 2008.

Für dieses Jahr haben sich die Loreley-Sängerinnen ebenfalls viel vorgenommen. Als nächstes starten sie am 14. März einen Tagesausflug in die Wingst, um eine Kamelien-Gärtnerei zu besichtigen und sich über das Theaterstück "De dree Blindgängers" zu amüsieren.

Bei den Übungsabenden - an jedem Donnerstag von 19.45 bis 21.45 Uhr im Fährhaus Altengamme - sind neue Gesichter willkommen. "Interessierte Frauen können gern probeweise mitsingen. Bei uns geht es recht locker und fröhlich zu", sagt Ilse Struß. Chorleiterin Corinna Kraemer-Leydecker probt mit den Frauen "alles, was Spaß macht" - von Chorälen über Volksweisen bis zum Gospel.