Schiffe

Bald ist der Winterschlaf der Flotte vorbei

| Lesedauer: 2 Minuten

Allermöhe (ten). Noch halten "Serrahn Deern" und "Serrahn Star" im Eis an der Krapphofschleuse Winterschlaf. Auch die "Lütt Elv", "Quiddje" und die "Serrahn Lady" sind von Raureif überzogen. Doch in acht Wochen, ab 8. März, will die Flotte der Schifffahrtslinie wieder durchs Wasser schippern.

Gut 250 Fahrten hat Inhaber Heiko Buhr (37) in den neuen Fahrplan "Flotte Touren 2009" aufgenommen. Neben Bewährtem sind auch viele Neuigkeiten dabei.

"Es kommen immer wieder Anfragen von Menschen, die etwas ganz Besonderes buchen möchten, zum Beispiel für eine Geburtstagsfeier", erzählt Heiko Buhr. Da eigne sich natürlich eine der neuen Opernfahrten. Drei Stunden lang schippern die Teilnehmer in der Abenddämmerung, erleben eine frische Inszenierung des Opernloft-Ensembles und genießen ein italienisches Buffet. Tourstart ist am Serrahn in Bergedorf. Wer es gern fetziger hätte, der ist bei "Jazz on boat" richtig. Die gleichnamige Band sorgt bei Fahrten von/bis Baumwall, Ballinstadt oder Bergedorf für Stimmung. Einen rhythmischen Törn durch die Marschlande erleben Gäste bei den "Shanty-Chor-Fahrten".

Stilecht über den Wasserweg können Geschichtsinteressierte in der kommenden Saison mit der Bergedorfer Schifffahrtslinie die Ballinstadt erreichen, wo einst mehr als fünf Millionen Menschen über den Hamburger Hafen ausgewandert sind.

Mit dem Hafencabrio "Quiddje" und der "Lütt Elv" werden die schönen Wasserwege in und um Wilhelmsburg erkundet. Wunderschöne Ausblicke und Erholung bieten die neuen Bille-Fahrten, bei denen Gäste über die S-Bahnhaltestelle Hammerbrook ein-, zu- oder aussteigen können.

Neben den bewährten Touren mit dem Vierlandenpaar Margret und Hans-Otto Lang wird es in der kommenden Saison auch Fahrten mit der "Vierländer Speeldeel" geben.

Was Heiko Buhr sehr freut ist, dass sein Engagement in Sachen Ausbildung wahrgenommen wird. Mancher bucht auch deshalb eine Tour, um besonders das junge Team zu unterstützen. Derzeit lernen drei Auszubildende, alle um die 20 Jahre alt, bei der Bergedorfer Schifffahrtslinie.

Infos zu dem neuen Programmm, Rundfahrten und Charter gibt es im Büro an der Serrahnstraße 1, Telefon (040) 73 67 56 90.