Schützengesellschaft

Zünftiger Glühwein gefällig?

Neuengamme. (ilk). Schietwetter kann einem echten Schützen nicht die Laune verderben. Deshalb wurde die vorweihnachtliche Stimmung auf dem Weihnachtsmarkt der Vierländer Schützengesellschaft am Wochenende auch nicht von dem wiederkehrenden Regen getrübt.

In den extra aufgestellten Zelten auf dem Gelände am Neuengammer Hausdeich 167 ließen sich Schützen und Gäste Bratwurst oder Nackensteak vom Grill zum Glühwein schmecken. Letzterer wurde direkt aus einem großen Kessel über dem Lagerfeuer serviert, da nutzte manch frierender Besucher gleich die Gelegenheit, sich die kalten Finger zu wärmen. Wer wollte, konnte auch schon den Tannenbaum für sein Weihnachtsfest erwerben - stattliche zwei Meter hoch oder passend für die kleine Wohnung in tischgerechter Größe.

Im Vereinshaus gab es neben kalten und warmen Getränken selbst gebackene Leckereien wie Mandarinen-, Eierlikör- und Nusstorte. Hier bot Uschi Schröder auch bestickte Weihnachtskarten und Lesezeichen, Tannenbaumschmuck und Fensterbilder mit weihnachtlichen Motiven an. "Alles selbst gebastelt", versprach die Schützin aus Glinde. Einige Jugendliche hatten weniger Lust auf adventliche Stimmung: Sie versuchten sich lieber an dem Fahrsimulator, den eine Fahrschule aufgestellt hatte.