Sportclub Vier- und Marschlande

Bunt und fantasievoll - Turnschau begeistert

Kirchwerder (kk). Gut besucht war die Turnschau des Sportclubs Vier- und Marschlande (SCVM). Die Show in der Turnhalle der Schule Kirchwerder, bei der sich sämtliche Kirchwerder Turngruppen präsentierten, weckte bei manchem Gast Erinnerungen an den "Deutschen Abend" - den Vorgänger der Turnschau, bei dem im Gasthof Reimers jahrzehntelang Bestleistungen der Kirchwerder Turnsparte präsentiert wurden.

Seit 15 Jahren wird die Schau nun in der Turnhalle präsentiert - und in der drängten sich die Besucher. Ob "Im Galopp übern Bock" oder "Mit Schirme, Charme und Schwebebalken": Alle 16 vom ehemaligen Turnsparten-Leiter Bernd Hars moderierten Einlagen waren bunt, mitreißend und fantasievoll. Am Ende waren auch die Kinder glücklich, als der Weihnachtsmann ihnen mit süßen Extra-Kalorien fürs Durchhalten bei der gut dreistündigen Schau dankte.

"Unsere Turnschau ist jedes Jahr ein bisschen wie eine große Weihnachtsfeier", freute sich Turnspartenleiterin Anja Wulff, die diese Veranstaltung mit vier Übungsleitern und vielen Helfern auf die Beine gestellt hat.

2009 wird ein spannendes Jahr für den SCVM-Nachwuchs: Tanzpädagogin Julia Jakubowski, die mehrere moderne Tanzgruppen leitet, wird im Januar mit ihren Mädchen beim "Feuerwerk der Turnkunst" in der Sporthalle Hamburg auftreten. Und 32 SCVM-Turner reisen im Frühsommer zum Internationalen Deutschen Turnfest nach Frankfurt - eine große Herausforderung.