Theater

Bühnenreifes Chaos-Fest

"Wie im echten Leben" und "Jetzt kann Weihnachten kommen" - so und ähnlich kommentierte das begeisterte Publikum die Aufführungen der Speeldeel Fründschaft des Lustspiels "Scheune Bescherung".

.

Zwei Stunden lang erlebten sie im Saal des Restaurants "Norddeutsches Haus", wie chaotisch ein Weihnachtsfest enden kann, wenn die Gans schlecht ist, der Sohn der überaus gestressten Hausfrau "keinen Bock" auf Weihnachten hat und sich die Tochter ausgerechnet beim Fest der Liebe mit dem Ehemann in die Wolle bekommt. Da kann auch der eilig herbei geeilte Klempner nicht viel retten. Oder doch?

Mit viel Liebe zum Detail hat der Ohnsorg-Schauspieler Wolfgang Sommer für die Altengammer Laiendarsteller dieses Stück bearbeitet und inszeniert. In drei Monaten mussten sowohl das Bühnenbild gestaltet, als auch die Rollen gefunden werden, "denn Theater spielen ist doch viel mehr, als nur Text aufsagen", weiß der Profi, der selbst gerade mitten in der Probenarbeit für das nächste Ohnsorg-Stück steckt. Den acht Darstellern hat es viel Spaß gemacht - und das vermitteln sie auch bei ihrem Spiel auf der Bühne, für das es viel Applaus gab.

Wer die ersten Aufführungen verpasst hat, kann noch eine der folgenden fünf Vorstellungen besuchen: 12., 14. und 21. November, jeweils 20 Uhr, sowie 16. und 23. November, jeweils um 15.30 Uhr, im Norddeutschen Haus, Altengammer Elbdeich 42.

Für die Aufführung morgen Abend um 20 Uhr verlosen wir heute zehnmal zwei Karten. Rufen Sie in der Zeit von 17 bis 17.15 Uhr unter der Nummer (040) 725 66 211 an. Die ersten Anrufer gewinnen. Viel Glück!

( (eb) )