Plötzlich war das Maskottchen weg

| Lesedauer: 2 Minuten

Maskottchen sollen Glück bringen, entsprechend gibt niemand sie gern freiwillig her. Manchmal aber doch. Dann zum Beispiel, wenn sich die Gelegenheit bietet, anderen Menschen damit eine Freude zu machen.

So geschehen bei der Firma Wickenhäuser Haustechnik GmbH: Seit Anfang 1991 steht ein Tempo-Dreirad auf dem Gelände am Durchdeich 92 - das Maskottchen der Firma. Nun ist es verschwunden. Mitarbeiter des Museums für Arbeit liehen das nostalgisch anmutende Fahrzeug für ihre Ausstellung "Auf drei Rädern durch die Stadt" aus.

Bis zum 12. April nächsten Jahres werden am Wiesendamm 3 die unterschiedlichsten Modelle der Vidal & Sohn Tempo-Werk GmbH gezeigt, die sich 1928 in Harburg gründete. Aufgrund eines Gesetzes aus demselben Jahr durften Kraftfahrzeuge mit weniger als vier Rädern und einem Hubraum von weniger als 350 Kubikzentimetern ohne Führerschein gefahren werden, zudem waren sie noch steuerfrei. Dies führte zu einer großen Nachfrage nach entsprechend konstruierten Fahrzeugen.

Der Wickenhäuser-Tempo befindet sich in Barmbek in allerbester Gesellschaft. "Wir freuen uns sehr darüber", sagt Herbert Kaldenberg, der die Firma im August dieses Jahres übernahm und als Familienbetrieb weiterführt. Sein Fahrzeug, das er als "Andenken an alte Zeiten" kaufte, stammt allerdings weder aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg noch aus den 1950er-Jahren, sondern wurde erst 1990 gebaut - und zwar in Indien. Kein Einzelfall, denn die Asiaten bauten Tempo-Dreirad-Fahrzeuge von 1962 bis 2000.

Der Bajaj-Tempo, wie die indischen Modelle genannt werden, hat einen Zylinder, zehn Pferdestärken und einen Hubraum von 500 Kubikzentimetern. "Tempo 35 bis 40 könnte er gut schaffen", sagt Kaldenberg. Wegen seiner "Selbstmördertüren", die nach vorn geöffnet werden, sei er in Deutschland aber nur für 25 km/h zugelassen.

Die Ausstellung kann montags von 13 bis 21 Uhr, dienstags bis sonnabends von 10 bis 17 Uhr und sonn- und feiertags von 10 bis 18 Uhr besucht werden. Und ab Mai nächsten Jahres steht das Wickenhäuser-Maskottchen wieder am Durchdeich 92.

( (wi). )