Testspiel

FC St. Pauli spielt in Schwarzenbek

Schwarzenbek (dsc). Die Fußballer des FC St. Pauli bestreiten in der Länderspielpause ein Testspiel in Schwarzenbek.

Gegner des Zweitligisten am kommenden Dienstag, 24. März, ist Regionalligist Lüneburger SK (18.30 Uhr, Schützenallee). Die Partie findet in der Europastadt statt, weil der Platz der Lüneburger nicht über Flutlicht verfügt.

Die Schwarzenbeker, die kurzerhand ihre Anlage zur Verfügung stellten, übernehmen den Ordnungsdienst und weitere Teile der Organisation. Dafür werden sie an den Einnahmen beteiligt. Auch zwei Spieler des SCS dürfen sich freuen: Tolga Celikten und Rouven Scharnberg - ohnehin schon beim LSK im Probetraining - gehören dem Lüneburger Kader gegen die Kiezkicker an. "Das ist ein Dankeschön und eine Geste an den SC Schwarzenbek, der uns völlig unkompliziert seine Spielstätte bereitstellt", sagt LSK-Sportvorstand Gerald Kayser.

Karten gibt es voraussichtlich ab Donnerstag im Klubhaus an der Schützenallee sowie an der Abendkasse. Erwachsene zahlen zwölf, Kinder und Jugendliche acht Euro.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport