SC Vier- und Marschlande

Ohne Bajramovic zum Meiendorfer SV

Fünfhausen (vg). Gute Erinnerungen haben die Oberliga-Fußballer des SC Vier- und Marschlande an ihr letztes Auswärtsspiel beim Meiendorfer SV.

Vor knapp einem Jahr drehten sie einen 0:1-Rückstand in der Schlussphase durch Tore von Beytullah Atug und Marcel Jeremias noch in einen 2:1-Sieg. Am heutigen Sonnabend (14 Uhr, Meiendorfer Straße) müssen die Vier- und Marschländer nun erneut in Meiendorf ran.

Sie reisen mit dem Rückenwind des ersten Saisonsiegs an, dem 3:0 gegen Lurup vom vergangenen Wochenende. "Das sollte man aber nicht überbewerten", wehrt Coach Benjamin Scherner ab. Er warnt nicht ohne Grund, denn der SCVM muss ausgerechnet auf Routinier Jasmin Bajramovic (privat verhindert) verzichten. Aber immerhin: Atug und Jeremias sind mit von der Partie. Vielleicht ist Fußball-Geschichte ja wiederholbar.