TuS Dassendorf

Ceylans Elfmetertor verhindert Heimpleite

Dassendorf (vg). Die Landesliga-Fußballer der TuS Dassendorf kamen gestern Nachmittag gegen den FTSV Altenwerder nicht über ein 1:1 hinaus.

Mit Ausnahme des überragenden Jurij Braun enttäuschten die Gastgeber dabei vor allem in der ersten Hälfte. "Das ist wirklich schade nach all dem, was wir uns aufgebaut hatten", bedauerte TuS-Coach Jörn Geffert, "die Mannschaft hatte nach dem verpassten Aufstieg Mühe, die richtige Einstellung zu dieser Partie zu finden."

Zudem gerieten die Dassendorfer schon nach fünf Minuten mit 0:1 in Rückstand. Anfangs harmlos, entwickelten sie erst nach der Pause dann mehr Druck und kamen schließlich durch einen an Braun verschuldeten und von Ilker Ceylan verwandelten Foulelfmeter zumindest noch zum 1:1 (65.).

TuS: Fabian, Umoru, Hamdan, Kieseleit, Braun; Cissé (55. Ceylan), Nunes, Polat, Schwager (55. Jurischka); Fritsch, Anders.