Crossmeisterschaften

Wenn die Alten nicht wären

Bergedorf (neu). Bei den von Schleswig-Holstein und Hamburg gemeinsam ausgetragenen Crossmeisterschaften haben die "Alten" die Fahne für die TSG Bergedorf hochgehalten.

In Itzehoe lief Horst Gieger in der Altersklasse M 70 über die Langstrecke (6690 Meter) auf den zweiten Platz vor. Den gleichen Rang belegte Kurt Plessner (M 70) über 3340 Meter. Doch das war es auch schon mit der Medaillen-Herrlichkeit der TSG. Kein anderer Bergedorfer landete auf dem Treppchen.

Und so waren es die kleinen Fortschritte, die Steffen Benecke hervorhob: "Miriam Helgesson hat ein gutes Anfangstempo gefunden", lobte der Trainer. Sie wurde bei den Schülerinnen A Sechste, Felicitas Schwedler bei den A-Jugendlichen Siebte. Zwar 19 Sekunden später als Schwedler, aber auch in der weiblichen Jugend B am Start, lief Annika Boschat über die Ziellinie. In 14:41 Minuten belegte sie den fünften Rang und sorgte damit für das beste Bergedorfer Ergebnis des Nachwuchses.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport