Hallenfußball

Fünf Spiele, fünf Siege für Börnsen Alt-Liga

Escheburg (vg). Obwohl sie rund 20 Jahre älter sind als die meisten ihrer Gegenspieler, hatte die Alt-Liga des SV Börnsen bereits im vergangenen Jahr den Dalbek-Cup der "Zweiten" des SVB gewonnen.

In diesem Jahr ging es also nun um die Titelverteidigung bei dem Hallenfußball-Turnier, und wieder war das Team von Trainer Klaus Muruszach nicht zu stoppen. Fünf Spiele, fünf Siege lautete am Ende die stolze Bilanz der "Oldies".

Besonders knapp ging es im Halbfinale gegen den SV Börnsen II zu, als die Alt-Liga eine 2:0-Führung verspielte und sich glücklich mit 3:2 durchsetzte, wobei die "Oldies" von einer Zeitstrafe für den SVB-II-Akteur Lukasz Kleinowski profitierten. Das Finale gegen den VfL Lohbrügge II war dann eine klare Angelegenheit (4:1).

Doch was macht nun eigentlich das Erfolgsgeheimnis der Alt-Liga aus? Zum einen können sie konditionell immer noch mithalten, "zum anderen wiesen die anderen Mannschaften viele technische Mängel auf und ihnen fehlte die Cleverness, um gegen uns zu bestehen", urteilte Muruszach. Also dann: Auf ein Neues im nächsten Jahr!

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport