Handball-Landesliga

Mit Kampf und Spiel zum zweiten Sieg

Glinde (neu). Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung haben die Handballer der SG Glinde/Reinbek in der Landesliga gegen die HSG Marne/Brunsbüttel ihren zweiten Saisonerfolg eingefahren.

Dabei zeigte die Spielgemeinschaft vom Start weg - nach einer Viertelstunde stand es 9:3 -, wer der Hausherr am Oher Weg ist. Am Ende feierte das Team von Spielertrainer Kai Riecke mit 30:24 einen souveränen Sieg. "Bei uns stimmte heute neben dem Kampf auch das Spielerische", freute sich Riecke. "Wir dürfen uns aber jetzt nicht darauf ausruhen."

Seiner Mannschaft gelang es, die technischen Fehler in der Offensive zu minimieren. Gleichzeitig agierte die SG in der Defensive deutlich sicherer und abgeklärter als zuletzt.

SG-Tore : Heuermann (6), Grunwald (5), P. Schadow (4), Riecke, K. Schadow (je 3), Bosch, Hooth (je 3/1), Ledwinka, Schiller, Muchewitz (je 1).

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport