TuS Aumühle-Wohltorf

In neuen Schuhen aufgedreht

Aumühle (dsc). In der Partie gegen den Barsbütteler SV lief Daniel Pechau vom Bezirksligisten TuS Aumühle-Wohltorf erstmals mit seinen neuen Fußballschuhen auf. Und in den weißen "Buffern" präsentierte sich der 28-Jährige in Hochform.

Zum deutlichen 5:0-Erfolg steuerte Pechau zwei Treffer selbst bei (10., 83.) und bereitete zudem das 3:0 von Kevin Keil vor (26.).

Bereits in der fünften Minute hatte Jan-Hendrik Rathmann den Torreigen eröffnet. Außerdem traf noch Routinier Christoph Schulz, der das 4:0 markierte. (68.). "Das war überraschend deutlich", wunderte sich auch TuS-Trainer Volker Schmidt. "Ich weiß aber nicht, ob wir so stark waren oder Barsbüttel so schwach."