Fußball-Bundesliga

Köln und Bielefeld wollen Martin Harnik

Kirchwerder (olü). Sowohl der 1. FC Köln als auch Arminia Bielefeld haben Interesse an Martin Harnik gezeigt. Ein Wechsel des Stürmers in Diensten des Fußball-Bundesligisten SV Werder Bremen scheint schon in der Winterpause möglich zu sein.

Der gebürtige Vierländer aus Kirchwerder, der in seiner Jugend für den SC Vier- und Marschlande gespielt hat, ist in dieser Saison über einen Kurzeinsatz beim 2:3 in Mönchengladbach nicht hinausgekommen. An der Weser hat der 21-Jährige noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010. Seinen Marktwert gibt das Internetportal transfermarkt.de mit eineinhalb Millionen Euro an.

Zurzeit kuriert Harnik eine Bänderverletzung im Sprunggelenk aus, die er sich Mitte Oktober im WM-Qualifikationsspiel gegen die Färöer Inseln (1:1) zugezogen hat. Der Stürmer absolvierte bisher 15 Länderspiele für Österreich und erzielte dabei zwei Tore. Am Montag fliegt Harnik nach München und lässt sich dort von Dr. Müller-Wohlfahrt, dem langjährigen Mannschaftsarzt des FC Bayern München, behandeln.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport