Fußball

Mit viel Einsatz zum Remis

| Lesedauer: 2 Minuten

Unmittelbar nach dem Abpfiff der Partie zwischen dem SC Concordia und dem SV Curslack-Neuengamme in der Fußball-Oberliga ging Gäste-Trainer Torsten Henke mit schnellen Schritten auf das Spielfeld.

Auf dem Weg zum Schiedsrichtergespann um Referee Lukas Taugerbeck (Heider SV) klatschte er mit seinen Spielern ab. Auch für die Unparteiischen hatte er einen freundlichen Händedruck parat. Dem Übungsleiter war deutlich anzumerken, dass er mit dem 1:1 gut leben konnte. "Ich denke, dass wir uns den Zähler mit viel Einsatz verdient haben. Es war ein sehr intensives Spiel und wir konnten 'Cordi' in der Tabelle auf Distanz halten", freute sich der Coach mit einem zufriedenen Lächeln im Gesicht.

Im Vorfeld des Auswärtsspiels hatte der Übungsleiter ein Duell auf Augenhöhe angekündigt. Sein Team füllte seine Worte mit Taten, doch anders als gedacht. Auch wenn Henke von einem intensiven Spiel sprach, es war doch fußballerische Magerkost, die beide Mannschaften den gut 340 Zuschauern boten.

Dabei hatten die Hausherren die Curslacker eiskalt erwischt. Nach einem schönen Hackentrick von Berkan Algan kam der 19-jährige Kai Steinhöfel am Sechzehner vollkommen frei zum Schuss - 1:0 (8.). Erst nach einer Stunde gab es die nächste heikle Situation für die Vierländer. Nach einer Steinhöfel-Flanke rutschte eine Brustrückgabe von SVCN-Verteidiger Marcel Schmidt gefährlich aufs kurze Eck. Keeper Torsten Schönsee war jedoch auf dem Posten (60.). Leider hatte auch noch das Schiedsrichter-Gespann seinen großen Auftritt. Nach einem beherzten Solo von Saboor Khalili schubste Concordias Abwehr-Chef Thomas Reiher den quirligen Mittelfeldspieler im Strafraum einfach um. Taugerbeck und sein Assistent verwehrten dem SVCN jedoch den fälligen Elfmeter (70.).

Dass hinterher nicht mehr über die Szene diskutiert wurde, lag daran, dass Christian Spill das Torjäger-Gen in sich trägt. Steinhöfel ließ Nils Pichinot unbedrängt flanken und Spill stand genau richtig, köpfte aus zwei Metern freistehend zum 1:1-Endstand ein (76.).

SVCN: Schönsee (3); Carstensen (4) ab 73. Kummerfeldt (-), Blättermann (3), Schmidt (2-3), Kruse (3); Gothmann (3) ab 64. Többen (-), Khalili (2-3), Theetz (3-4), Sander (3-4) ab 60. Khastoo (2); Pichinot (3-4), Spill (3-4).

( (neu). )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport