A 25 in Hamburg

Autobahnabfahrt Curslack: 55-Jährige übersieht Stoppschild

Ein Rettungswagen unterwegs zur Unfallstelle am Curslacker Heerweg (Symbolfoto).

Ein Rettungswagen unterwegs zur Unfallstelle am Curslacker Heerweg (Symbolfoto).

Foto: dpa

Eine BMW-Fahrerin hat am Dienstagnachmittag einen Unfall am Curslacker Heerweg verursacht. Sie wurde schwer verletzt.

Hamburg. Am Dienstagnachmittag ereignete sich um kurz nach 15 Uhr auf der A-25-Abfahrt Hamburg-Curslack ein Verkehrsunfall, bei dem eine BMW-Fahrerin schwer verletzt wurde.

Laut Aussage der Polizei Hamburg war die 55-Jährige auf der A 25 in Richtung Geesthacht unterwegs und fuhr an der Ausfahrt Hamburg-Curslack von der Autobahn ab. Das Stoppschild am Curslacker Heerweg übersah die Frau, was schließlich zum Unfall führte. Als sie ungebremst von der Autobahn kommend nach links in Richtung Landgebiet abbiegen wollte, kam ihr eine 42 Jahre alte Frau aus Richtung Bergedorf entgegen. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Beide Fahrzeuge krachten ineinander.

Die Polizei sperrte die Unfallstelle am Curslacker Heerweg ab, der Rettungsdienst versorgte die beiden Frauen. Warum die 55-Jährige das Stoppschild übersehen hatte, ist derzeit noch unklar. "Es wird überprüft, ob die Frau möglicherweise abgelenkt war", sagte ein Sprecher der Polizei Hamburg.

( isa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Curslack