Nettelnburg

Auto kracht gegen Lichtmast – 24-Jähriger schwer verletzt

Der 27 Jahre alte Fahrer war betrunken. Ein Mitfahrer flüchtete nach dem Unfall. Der Beifahrer kam ins Krankenhaus.

Hamburg. Ein 24-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Nettelnburg schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 27-Jähriger gegen 4 Uhr morgens mit seinem Hyundai und zwei Mitfahrern auf dem Ladenbeker Furtweg in Richtung Oberer Landweg. An der Kreuzung Ladenbeker Furtweg/Billwerder Billdeich krachte das Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache gegen einen auf einer Mittelinsel stehenden Lichtmast.

Unmittelbar nach dem Unfall flüchtete einer der beiden Mitfahrer aus dem Pkw. Der 24-jähriger Beifahrer wurde bei dem Aufprall schwer verletzt. Er kam in ein Krankenhaus.

Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 27-jährigen Fahrer einen Wert von 1,81 Promille. Gegen ihn wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, sein Führerschein wurde beschlagnahmt, sein Auto sichergestellt. Anschließend wurde der Mann entlassen. Der Verkehrsunfalldienst hat die weiteren Ermittlungen übernommen.