Meldungen

Guten Morgen, liebe Leser!

Zahnmedizinische Notaufnahme für den Kleinen, Auswahl der richtigen weiterführenden Schule für den Großen (mit zahllosen Tagen der offenen Tür). Dazu im Büro reichlich Mehrarbeit für kranke Kollegen, diverse Sonderaufgaben nebenher, graue November-Stimmung und - ach ja: Die Weihnachtsgeschenke wollen natürlich auch noch gekauft werden. Der Endspurt des Jahres hat mal wieder eingesetzt. Besinnlich ist das nicht. Aber vielleicht muss es so sein, damit die Erholung während der Festtage so richtig spürbar wird ...

Zumindest eine kleine Auszeit vom Weihnachtsstress, möglichst jeden Tag, wünscht

Ihre Redaktion

"Life Sciences" stellen sich vor

Was sind eigentlich "Life Sciences"? Antworten auf die Frage, was sich hinter den "Lebenswissenschaften", verbirgt, gibt es morgen an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) an der Lohbrügger Kirchstraße 65. Von 9 bis 14 Uhr stellen sich die verschiedenen Fakultäten des "Campus Bergedorf" vor.

Schlag mit rotem Boxhandschuh

Zwei Gäste einer Hochzeitsfeier trafen in der Nacht zu Sonntag vor dem Flamingo (Rudorffweg 25) auf drei unbekannte Männer, die Geld forderten. Als sie die Forderung nicht erfüllten, schlug ein Täter mit einem roten Boxhandschuh gegen das linke Ohr des 19-jährigen Opfers. Die Täter werden als osteuropäisch beschrieben. Alle drei trugen Sportkleidung und rote Boxhandschuhe.