Raubüberfall

76-Jährige mit einem Messer bedroht

Lohbrügge (stri). Mit ihren 76 Jahren arbeitete sie Freitagnacht in der Spielhalle "Vulkan-Stern" an der Lohbrügger Landstraße 7 - und überstand einen versuchten Raubüberfall:

Um genau 23.25 Uhr kam ein 20 bis 30 Jahre alter Mann mit gezücktem Messer herein und ging sofort hinter den Ladentresen. Er stieß die alte Dame zu Boden und suchte nach der Kasse. Ein Kunde (47) schnappte sich beherzt einen Mülleimer und schlug ihn dem Täter auf den Kopf. Nun aber ging der Unbekannte mit dem Messer auf den Kunden zu, der zu Fall kam. Schließlich machte sich der Täter ohne Diebesgut davon.

Die 76-Jährige konnte sich leicht verletzt wieder aufrappeln. Die sofort alarmierte Polizei fahndete mit sieben Streifenwagen nach dem Messer-Mann - doch trotz guter Beschreibung erfolglos. Er soll 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank sein. Der Unbekannte mit den braunen Augen spricht Deutsch mit Akzent. Zur Tatzeit trug er eine hellgraue Kapuzenjacke (Schulter dunkel abgesetzt) mit schwarzem Reißverschluss, zudem eine schwarze Adidas-Hose sowie weiße Sportschuhe mit Klettverschluss.

Das Raubdezernat im Landeskriminalamt hat jetzt die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise auf den Täter unter Telefon (040) 428 65 67 89.