Rathaus

Erster Flügel ist schon errötet

Bergedorf (cr). Dieses Bild wird sich den Bergedorfern so schnell nicht wieder bieten: In gleich drei Farben präsentiert sich ihr Rathaus derzeit zur Parkseite hin.

Der Turm zeigt sich im gewohnten Ocker, der Hauptflügel ist grau, der linke Flügel Klinker-Rot. Die Dreifarbigkeit ist den Malerarbeiten geschuldet, die das gesamte Rathaus an der Wentorfer Straße derzeit wieder in ein klinkerrotes Gebäude verwandeln.

In dieser Farbe war das Rathaus vor 85 Jahren auch eingeweiht worden. Doch in den 1960er-Jahren war zunächst eine neue, graue Putzschicht hinzugekommen, 2002 dann ein neuer Anstrich in Ocker - die CDU/Schill-Koalition wollte nicht in einem roten Rathaus sitzen. Die neue Farbe blätterte jedoch immer wieder ab. Als nach jahrelangem Rechtsstreit klar war, dass die Malerfirma den Anstrich erneuern muss, schaltete sich das Denkmalschutz ein und warb fürs ursprüngliche Klinker-Rot. Und tatsächlich: Bei einer Abstimmung über unsere Zeitung votierte die Mehrheit der Bergedorfer für Klinker-Rot.

Dieser Wunsch wird nun umgesetzt. Teilweise wurde die alte Farbe bereits ab- und die neue aufgetragen. Bis das gesamte Gebäude in Klinker-Rot erstrahlt, werden aber noch einige Monate ins Land gehen. Die Kosten muss die Malerfirma tragen.